Wir über uns

Der NABU - Die Naturschutzmacher

1899 wurde der Vorläufer des NABU (Bund für Vogelschutz – BfV) gegründet. Bereits 1908 wurde erstmals auch eine Gruppe aus Beverstedt erwähnt; Vorsitzender damals war der Lehrer Otto Werner.

Die NABU– Ortsgruppe in der damaligen Samtgemeinde Beverstedt wurde am 24.03.1993 gegründet. Einige Frauen aus Stubben und Bokel hatten im Vorfeld ein Konzept erarbeitet, das Landschafts- und Artenschutz, naturbezogene Arbeit mit Kindergruppen, Probleme in der Infrastruktur sowie den sog. „Grünen Punkt“ umfasste. Etwa 20 Mitglieder war die Gruppe stark. Heute beträgt die Mitgliederzahl etwa 100. 

Wir möchten durch unser Wirken dazu beitragen, dass unsere schöne Landschaft in ihrer ursprünglichen Form erhalten wird. Gerade jetzt erleben wir auch bei uns, wie die Landschaft durch die zunehmende „Vermaisung“ zerstört wird.

Wir nehmen auch Hinweise aus der Bevölkerung bezüglich Verstöße gegen den Naturschutz entgegen und verfolgen diese. Wir scheuen uns nicht, solche Frevel öffentlich zu machen und notfalls auch zur Anzeige zu bringen.

Auch stehen wir für Fragen und Beratung in und um Haus und Garten zur Verfügung: z.B.: Fragen zu giftigen Pflanzen, Pilzen oder unbekannten Insekten etc.

Chronik über unsere Aktivitäten seit 1993:
– Interaktionen mit anderen NABU- Gruppen
– Landschaftsschutz
– Artenschutz
– Naturkundliche Exkursionen
– Besichtigung ökologisch wirtschaftender landwirtschaftlicher Betriebe
– Besichtigung von Kläranlagen
– Beratung und Gestaltung naturnaher Anlagen am Haus und im Garten
– Vorträge vom und für den NABU
– Vorträge und Projektwochenberatung und -betreuung an Schulen
– botanische und faunistische Beratungen (auf Anfrage)
– Öffentlichkeitsarbeit in der Presse und auf Veranstaltungen
– Beteiligung an kommunalen Problemen
– Abfallthemen: Recycling-, Sammel- und Renaturierungs- Aktionen im kommunalen Umfeld

 

Unser Vorstand

 

Sie möchten gerne mitmachen? Schauen Sie einfach bei uns vorbei!

 

Termine auf einen Blick

NABU-Ehrenamtsbörse